Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: https://doi.org/10.20384/zop-67
Titel: 
Emilie Kempin Spyri - die erste Juristin Europas
Autor_innen: 
Weitere Beteiligte: 
Grunder, Rahel
Dokumententyp: 
Erscheinungsdatum: 
27-Feb-2019
Lizenz: 
Beschreibung: 
Gesprächspartnerin: Rahel Grunder, Regisseurin des Dokumentarfilms "Emilie Kempin Spyri - Europas erste Juristin" Musik: Bue Dot Sessions, vom Album Calumet
Zusammenfassung: 
Emilie Kempin Spyris Geschichte mutet eher amerikanisch denn schweizerisch an. Mit 33 Jahren und als Mutter von 3 Kindern begann die Zürcherin, an der Universität Zürich Jura zu studieren - und das Ende des 19. Jahrhunderts, als jede Frau, die studieren wollte, als neuartig und radikal galt. Emilie kämpfte ihr Leben lang um das Recht, als Frau den Anwaltsberuf ausüben zu können, und ging mit ihrem Anliegen bis vor Bundesgericht. Nicht nur in der Schweiz, sondern auch in New York hinterliess diese beeindruckende Frau ihre Spuren. Und doch ist ihr Name den wenigsten ein Begriff. Hör dir jetzt die neuste Folge an, um das zu ändern.
DDC: 
949 Geschichte anderer Teile Europas
GND Schlagworte: 
Zürich
Kempin, Emilie
Frauenemanzipation
Thema: 
Serie/Report Nr.: 
Turicana
Weitere Versionen: 
Katalog-Link: 
Enthalten in den Sammlungen:Podcasts

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrösseFormat 
turicana-s1e3-emilie-kempin-spyri-die-erste-juristin-europas.mp328.59 MBUnknownDownload
Zur Langanzeige


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt.